2. Mai 2013

Von Pyramiden zwischen Baustellen und Chaos-Shopping

Hallo ihr Lieben! Endlich wieder ein Beitrag von mir, aber ich bin im Westen, was wahrscheinlich ganz nah bei den meisten meiner Leser ist, aber gaaaaanz weit weg von meiner Heimat =) . Ich besuche nämlich gerade meine Schwester und heute waren wir in Karlsruhe. Wir haben uns das Residenzschloss angeschaut, den botanischen Garten und die Pyramide…

Allerdings wird in gerade extrem viel in Karlsruhe gebaut und das Wetter war am Anfang auch noch recht grau. Deswegen konnte mich die Stadt leider nicht wirklich überzeuge. Aber der Schlossgarten ist richtig schön.

Aber leider war sogar die Pyramide auf dem Marktplatz von Baustellen umringt und kam so gar nicht zur Geltung…

Doch eigentlich soll es heute eher um das Chaos-Shopping gehen. Ich war nämlich heute das erste mal in einem Primark ;) Ehrlich gesagt war ich am Anfang erst mal überfordert. Man kommt rein und bäähhm voll. Überall wuselt jemand rum. Ellbogen, Füße…aua. Und die Auswahl rieeeeesig.

Also habe ich mir einen Shoppingbeutel geschnappt und einfach alles reingestopft. Ich glaube allerdings viel übersehen zu haben, was wahrscheinlich besser ist ;) Das meine Schwester dabei war, war auch ein großer Vorteil, sonst wäre ebenfalls noch so einiges mehr mitgenommen worden. Wie gesagt ich war halt überfordert ^^. Ich weiß eine ziemlich magere Ausrede hihi.

Am Ende kam dann doch so einiges mit und ich werde euch das mal so nach und nach (teilweise in Outfitposts) zeigen.

Wie war denn eigentlich euer erstes Mal im Primark?

Liebst eure



Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

4 Comments

Kommentar verfassen