27. August 2012

Holi Open Air Festival

Staublunge, von Kopf bis Fuß voller Schmutz, tränende Augen und trotzdem ganz viel Spaß =) . Gestern war ich mit Ivo auf dem 1. Dresdner Holi Open Air Festival. Und ich kann euch sagen es war wunderschön ;) . Für diejenigen, die Holi, das aus Indien stammt, nicht kennen eine kurze Erklärung:

Holi, das eines der ältesten Feste überhaupt sein soll, ist das farbenfreudigste von allen. Fünf Tage nach Vollmond ist Rangapancami(Ranga = Farbe; Pancami = der 5.Tag), der zweite Tag des Festes. An diesem Tag scheinen alle Schranken durch Kasten, Geschlecht, Alter und gesellschaftlichen Status aufgehoben. Es wird ausgelassen gefeiert und man besprengt und bestreut sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder, dem Gulal. Wer den Übermut ablehnt, bestreicht sich gegenseitig zumindest dezent mit etwas Pulverfarbe. Trotz aller Veränderungen in der modernen indischen Gesellschaft ist die sakrale Bedeutung weiterhin deutlich erkennbar, so werden etwa die Farben noch heute meist vorher auf dem Altar geweiht und die Menschen überbringen Segenswünsche.

Sicher kennen die meisten von euch das Festival schon, denn es hat vor allem durch die Nikon-Werbung einen hohen Bekanntheitsgrad entwickelt. Und ich war nun also mittendrin statt nur dabei. Damit ihr einen kleinen Eindruck gewinnt, wie toll so ein Festival ist, habe ich euch mal ein Video raus gesucht ;)

In Dresden war 15:00 Uhr der erste Countdown, an dessen Ende wir die Farbe in die Luft schmeißen sollten. Natürlich haben auch vorher schon viele das Zeug um sich geworfen. Ich habe meine erste Ladung direkt ins Ohr bekommen und habe den Kerl, der das zu verantworten hat nicht einmal gesehen =)

Während des Countdowns sollten dann alle ihre Farbbeutel nach oben halten…

Und dann ging das fröhliche Werfen los =)

Zwischenzeitlich sah ich nur das:

Und danach sah ich so aus:

Ihr könnt euch vorstellen, wie wir auf dem Nach-Hause-Weg (Ivo wollte nicht mit der Bahn fahren) angestarrt wurden =) . Aber es ist einfach so ein geniales Gefühl wenn du auf einmal in einem Meer aus Farbe stehst! Ich will nochmal ;)

Also ich kann es euch allen nur empfehlen. Aber es ist wirklich nichts für Leute mit Atemwegserkrankungen und Kontaktlinsen sollte man auch nicht tragen. Ansonsten worauf wartet ihr noch?! =)

PS: Die Fotos sind alle nur mit Handy bzw. einer alten Digitalkamera aufgenommen. Die neue wollte ich dahin nun wirklich nicht mitnehmen. ^.^



Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

2 Comments

Kommentar verfassen