6. September 2010

Disneyland Paris

Fantasien, Träume, Wünsche. Wo kann man die schon mal erfüllen? Eigentlich nirgends. Doch es gibt Orte an denen man glaubt alles zu haben, an denen man sich frei fühlt zu tun was man wirklich will, an denen Träume Wirklichkeit zu werden scheinen… Für mich ist Disneyland einer dieser Orte. Dort konnte ich einfach sorgenfrei rumlaufen und Spaß haben. Da hat es keinen interessiert in was für Klamotten ich rumrenne, denn dort hätte sich jeder gern in ein Micky-Maus-Kostüm gequetscht oder einen albernen Hut aufgesetzt.


Ich persönlich liebe Achterbahnen und mach einfach alles mit =) Das extremste ist mir nicht extrem genug und mein Schatz musste natürlich mit ;) Aber er hat sich auch wacker geschlagen und ist mit mir sogar 3 mal hinter einander mit der Space Mountain gefahren. Eine der besten Achterbahnen im Disneyland Paris.

Zuerst wird man wie durch eine Kanone ins All geschossen. Dabei beschleunigt man auf 71 km/h. Während der 2 1/2 Minuten dauernden Fahrt durchläuft man mehrere Loopings. Besonders nervenaufreibend, wenn man wie wir Gepäck zwischen die Beine geklemmt hat =)

Mein zweiter Favorit an Achterbahnen ist die Rock’n’Rollercoaster im zweiten Park. Auch hier fährt man mal mit dem Kopf nach unten und wird von Rockmusik begleitet. Jaaa, diese Achterbahn bin ich auch mehrmals gefahren :D

Und wo ich gerade beim zweiten Park bin, ja den gibt’s jetzt auch, falls es jemand noch nicht weiß. In den Walt Disney Studios gibt es natürlich hauptsächlich Shows zu sehen. Doch es gibt auch ein paar kleinere sowie größere Attraktionen. Da wären der Tower of Terror, mit einer verrückten Frau am Empfang, die mein Schatz böse angefunkelt hat :D und ein Kerl, der dich zum Fahrstuhl führt, aber nicht ohne dich zu erschrecken. Also falls ihr da mal mit macht: AUFGEPASST!! Bei dieser Attraktion geht es dann erst einmal ein paar Stockwerke im freien Fall nach unten.

Dann gibt es noch einen Ritt durch das Riff mit der Schildkröte aus “Findet Nemo”. Crush Coaster, so der Name dieser Achterbahn, die erst ganz gemächlich beginnt und einem dann das Gefühl von oben und unten nimmt.

Eine sehr empfehlenswerte Show ist Animagique. Ich hab euch mal ein Video rausgesucht.

Leider laufen in Disneyland keine Disneyfiguren mehr rum. Ich hätte doch so gern mit Pooh Bär gekuschelt =) Ich weiß nicht ob wir nur Pech hatten oder ob das immer so ist. Ich finde ja, dass das eigentlich das ist, was das Flair von Disneyland ausmacht. Könnt ihr mir ja mal sagen ;)

Aber bei den Paraden konnte man natürlich alle mal sehen. Hier mein Pooh Bär :D


Aber auch ohne die Figuren hat Disneyland seinen ganz eigenen Charme mit Popcorn und Essen an jeder Ecke =) Immer wieder taucht man in eine andere Welt. Sei es in die Welt der Prinzessinen, der Piraten oder der Abenteurer.

Ich war auch ganz begeistert von dem Dornröschenschloss. Vor allem wenn es in der Nacht angeleuchtet wird sieht es soooo romantisch aus. Ich liebe es =)




Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

0 Comments

Kommentar verfassen