18. Juni 2012

Deine Seele in mir

Ich habe es ja bereits in meinem Wochenrückblick erwähnt… Ich habe “Deine Seele in mir” von Susanna Ernst gelesen und war total begeistert. Es ist stellenweise langatmig, aber dennoch konnte ich den ersten Teil nicht aus der Hand legen und habe ihn in einer Nacht durchgelesen. Sobald das Taschenbuch erschienen ist (3. Dezember 2012) werde ich es mir auf jeden Fall kaufen, denn es gibt Bücher, die will man einfach im Regal stehen haben =)

Es gibt aber bereits alle Teile, oder auch das gesamte Buch als ebook. Der erste Teil ist übrigens gratis!

Kommen wir zur Geschichte. Hinter ihr steckt echt eine tolle Idee, ich kenne keine vergleichbare Story. Falls ihr eine kennt, könnt ihr mir das gern mitteilen =)

Wenn der Liebe EIN Leben nicht genug ist..

Es gab keine Warnung und keine Vorankündigung an diesem Morgen – an dem Tag, der Amys letzter in diesem Leben sein sollte. “Hab keine Angst, Matty! Ich bleibe bei dir, ich verspreche es!” Dies sind die letzten Gedanken der neunjährigen Amy, bevor sie an den Folgen eines grausamen Verbrechens stirbt. Ihr bester Freund Matt musste dabei zusehen und konnte ihr nicht helfen. Die schreckliche Erinnerung lässt Matt nie mehr los.

Julie wurde genau an dem Tag geboren, als Amy starb. Ist es Zufall oder Schicksal? Was denkt ihr? Anscheinend glaubt Susanna Ernst nicht an den Zufall, denn es ist Amy, die in Julies Körper wiedergeboren wurde! Stellt euch vor, ihr werdet neu geboren und habt noch alle Erinnerungen aus eurem früheren Leben. Ihr habt neue Eltern, sie geben euch einen anderen Namen ihr könnt nicht mehr laufen und auch nicht sprechen… Amy konnte sich nicht mitteilen und hat sich deswegen immer weiter in ihre eigene Welt zurück gezogen.

Viele Jahre später trifft Matt bei seiner Tätigkeit als Physiotherapeut  – mit seinen Händen kann er wahre Wunder vollbringen – auf Julie, die inzwischen eine junge autistische Frau ist, und ihr Familie. Als Julies Vater einen Bandscheibenvorfall erleidet, ist Matt da, um zu helfen und Julie jeden Tag die Treppen herunter zu tragen. Matt hat von Anfang an eine starke Faszination ihr gegenüber empfunden. Während seiner Zeit in der Familie lernt er sie immer besser kennen und wird schließlich auch zum Weihnachtsfest eingeladen. In dem Geschenk, das er von der Familie bekommt, sieht er schließlich die erschreckende Wahrheit…

So gefühlvoll

Susanna Ernst beschreibt so zärtlich und liebevoll jeden Gedanken, jede Geste, jeden Gesichtsausdruck. Wobei sie aber nicht übertrieb.

Die gesamte Geschichte ist aus Sicht von Matt geschrieben (bis auf ein paar kleine Ausnahmen, die aus Amys Sicht geschildert werden). Wer, wenn nicht eine Frau selbst, kann so glaubhaft beschreiben, was eine Frau von einem Mann möchte? Matt wirkt dadurch so gefühlvoll, ja schon fast perfekt. Welche Frau möchte keinen Mann, der sie ansieht und versteht was sie will ;)

Zwischen Julie und Matt herrscht eine Liebe, gegen die selbst der Tod machtlos war. Eine Liebe, die auch ganz ohne Worte auskommen kann. Ein blindes Verständnis für den anderen, welches jedes Hindernis überwinden kann und doch so glaubwürdig und absolut nicht kitschig ist.

Ich kann nur sagen: Dieses Buch muss man einfach gelesen haben =)



Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

3 Comments

  • Das liest sich echt toll. Und nein, so eine Handlung ist mir bisher wirklich nicht bekannt. Also, man muss die Teile 1-6 kaufen, um das komplette Buch zu haben, oder kommt da noch was nach? Und warum gibt es das Taschenbuch erst so spät, weißt du das? Toller Blog übrigens, bin hier öfter unterwegs. :)

    • Hey Maribu, nein du musst nicht alle Teile einzeln kaufen. Es gibt auch ein komplettes ebook.
      Also wissen tu ich es nicht, aber ich vermute mal, dass es das Buch erst als ebook gab, weil es auf neobooks.de veröffentlicht wurde und sich anscheinend erst bewähren musste…

      Übrigens danke =) Das geht runter wie Sahne ^.^

Kommentar verfassen