5. September 2014

Candy Bar zum Junggesellenabschied

Endlich schaffe ich es euch von der tollen Candy Bar zu berichten, die ich für meine Schwester zum Junggesellenabschied (Die Einladung hierfür habe ich euch bereits hier gezeigt) organisiert habe. Lange war sie in Planung und hat mir einige schlaflose Nächte beschert! Aber das Ergebnis war einfach toll. Das Highlight für mich die Barbie-Brauttorte. Das ich der Barbie dafür die Beine ausrupsen musste, erwähnen wir jetzt mal nicht ;) Ich habe den Sweet Table ganz in weiß und pink gehalten, wie es sich eben für einen richtigen Weibertreff gehört!

Neben der leckeren Barbietorte gab es außerdem Cupcakes, Cake Pops, Mini Gugelhupfe, Hochzeitsmandeln, Yoghurt Gums und Marshmallows. Zu trinken gab es pinken Guaven Saft, da meine Schwester und ich keinen Alkohol trinken. Und da es ja um sie ging mussten alle auf den Alkohol verzichten =) Na gut, zum Anstoßen gab es für die anderen trotzdem was. Es haben ja auch alle was mitgebracht… Die linken Strohhalme gab es übrigens günstig bei Xenos zu kaufen.

Pinke Strohhalme

Die süßen Spießer habe ich selbst gemacht. Einfach in Gimp als Bild designen, ausdrucken und mit Klebeband an Zahnstocher befestigen. Die Cakepops hat Nancy, eine liebe Freundin von mir gemacht. Eine wahre Backfee, die waren sooooo lecker! Ja da reicht ein “O” nicht. Und süß sahen sie auch noch aus. Also ein absolutes Muss auf der Candy Bar. Die weißen Windlichter, in der die Kuchen am Stil stehen, habt ihr sicher alle erkannt. Die sind nämlich von Ikea. Echte Allrounder die Dinger.

Sweet Table

Wenn ich die Bilder so sehe, bekomme ich gleich wieder Hunger auf die ganzen süßen Sünden. Seit dem JGA bin ich übrigens süchtig nach Marshmallows. Ich finde die richtig lecker. Einige kommen da ja gar nicht ran, naja, bleibt mehr für mich ;)

Wie gefällt euch meine Candy Bar? Wollt ihr vielleicht das Rezept für die Barbietorte?

Liebst,

Signatur



Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

3 Comments

  • Hallo Julia, als Trauzeugin meiner Schwester bin ich gerade auf der Suche nach einer schönen Idee zum Junggesellenenabschied. Die Candy Bar sieht ja echt traumhaft aus, war bestimmt viel Arbeit… Ob ich das mit meinem kleinen Sohn so hinkriege, glaube ich nicht. Könntest du trotzdem das Rezept für die Barbietorte verrraten?

    • Glaub mir so schwer ist das gar nicht. Das schaffst du sicher =) Ist zwar wirklich einiges an Arbeit, aber man muss ja nicht alles selbst machen ;)

      Das Rezept werde ich bald bloggen, oder brauchst du es dringend?

Kommentar verfassen