21. November 2014

Primark Dresden

Ich war so aufgeregt. Mein erstes Event! Ich war zur Sneak Preview von Primark eingeladen und natürlich will ich Euch daran teilhaben lassen. Viele von Euch fragen sich vielleicht, wie so etwas abläuft. Schließlich habe ich mich das selbst im Vorfeld auch gefragt. Das wird vermutlich ein etwas längerer Text, deswegen legen wir lieber gleich los:

Es begann alles mit einer offiziellen Einladung per E-Mail, auf die ich natürlich prompt positiv antwortete. Schwups war ich auch schon auf der Gästeliste und konnte gestern mit meiner ausgedruckten Einladung in der Hand an den Wartenden vorbei gehen. Nachdem ich meinen Namen genannt hatte und dieser auf der Gästeliste abgehakt wurde, bekam ich einen Goodie Bag gefüllt mit Pressematerial und einem Gutschein für Primark. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!

Goodie Bag Primark

Mir wurde dann erklärt, dass wir in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Ich bekam ein grünes Band und musste später eben dem grünen Schild folgen, das uns durch den neuen Primark Store geführt hat. Erst mal gesellte ich mich dann jedoch zu den anderen grünen Bändchen – Kathrin, Jana und später auch Melanie. Die drei waren wirklich nett und ich bin wirklich froh, dass ich dann nicht so allein war. Denn einige der anderen anwesenden Blogger haben einen kaum wahrgenommen bzw. wie Luft behandelt (ich werde keine Namen nennen und mir ist schon klar, dass man nicht zu jedem hin rennt und die Hand schüttelt…).

Ein suuuuper freundlicher Kellner versorgte mich dann mit einem Glas Orangensaft. Es gab auch kleine Häppchen, an die ich mich jedoch nicht ran getraut habe. Jeder kennt ja das ungeschriebene Gesetz: Nichts essen, solange es noch nicht jeder fotografiert hat ;)

Nach einer kurzen Rede und zwei Imagefilmen fanden sich die verschiedenen Farben zu ihren Gruppen zusammen und wurden durch die 3 Etagen und insgesamt 7.430 qm des neuen Primark Stores geführt.

Führung durch Primark

Zu den einzelnen Abteilungen wurden uns jede Menge Infos gegeben. So gibt es auch im Dresdner Store die neue Robbie Williams Collection, die nur in 3 deutschen Stores erhältlich sein wird.

Im 1. Stock des Dresdner Primark befinden sich jedenfalls die Trend Box (ein neues Konzept), die Beauty Abteilung, Jeans, T-Shirts und Stricksachen für Damen. In der 2. Etage folgen Blusen, Unterwäsche, Schuhe, Schlafzeug und Accessoires und im 3. schließlich die Sachen für Männer, Kinder und die Home-Abteilung. Durch diese Etage sind wir im Vorfeld leider nicht wirklich durch gegangen, da für die Führung nur 20 Minuten angesetzt waren und uns deswegen die Zeit fehlte. Aus diesem Grund sind die Bilder auch nicht so gut geworden, ich musste ja alles ziemlich schnell knipsen… Viele haben aber sowieso nicht fotografiert, was mich wirklich gewundert hat. Ich wollte für euch alles festhalten =)

Strick Primark

Make up Primark

T-Shirts

Accessoires Primark

Dessous Primark

Unglaublich wie schön ein Geschäft ist, wenn noch niemand drin war und etwas durcheinander bringen konnte. Hat von euch schon mal jemand einen so unberührten Primark gesehen?

Nach den 20 Minuten Führung ging es auch schon wieder nach unten, wo einige Reden später, der Bürgermeister Jörn Marx feierlich das Band zerschnitt und so den neuen Primark Store eröffnete.

Eröffnung Primark

Bürgermeister Jörn Marx eröffnet Primark

An alle, die die Bild-Schlagzeilen gelesen haben. Nein es waren keine 20.000 Besucher bei der Eröffnung, aber auch nicht 0 oder 20 oder was auch immer. 9:00 Uhr als die Bild den ersten Artikel veröffentlichte und das Foto, das noch viel früher entstand, hat noch nicht einmal die Sneak Preview begonnen. Und nein es trabten auch nicht Stunden nach der Eröffnung 2.000 Kunden an, sondern sie standen pünktlich zur offiziellen Eröffnung vor Primark und warteten auf Einlass.

Leider habe ich davon nicht das beste Bild, da es für uns zu diesem Zeitpunkt keinen Weg nach draußen gab… Dennoch ist hier sicher gut zu erkennen, dass NICHT niemand kam… Schließlich stehen die Menschen auf 2 Stockwerken, es gab auf beiden einen Eingang.

Primark Eröffnung Dresden

Am Ende des Tages werden es wohl im Großen und Ganzen um die 15.000 Besucher gewesen sein. Und ich kenne einige, die den großen Ansturm erst mal abwarten wollten und ein paar Tage später zu Primark gehen wollen. Ich selbst war natürlich auch noch shoppen und gegen Mittag wurde es ziemlich voll, so dass mir das Einkaufen nicht mehr so viel Spaß gemacht hatte.

Alles in allem war es eine wundervolle Erfahrung für mich. Der neue Store ist wirklich toll und ich freue mich in Zukunft öfter zu den Kunden zu zählen ;)

Und nur um diesen Stimmen schon mal den Wind aus den Segeln zu nehmen… Ich weiß, dass immer wenn die Rede von Primark ist im gleichen Atemzug die schlechten Herstellbedingungen genannt werden. Andere Firmen arbeiten da jedoch nicht anders (auch nicht die großen Marken). Primark bietet die Produkte deswegen so günstig an, da sie nicht viel Geld für Marketing ausgeben. Außerdem setzt sich Primark für fairen Handel ein und zählt bei den ETI-Mitgliedern (ETI – Initiative für fairen Handel) zu den besten 5% und damit zu den “Leadern”. Ich könnte dazu noch einiges genauer schreiben, aber das soll ja kein Schulaufsatz werden ;) Nur noch so viel: 97% der Produktionsstätten teil Primark sich mit anderen High-Street-Marken!

Ich will gar nichts schön reden, lasse jedem seine Meinung und wer seine Klamotten und Stoffe zu Hause selbst herstellt, wirft bitte den ersten Stein. Und nun ist gut!

Bis bald,

Signatur



Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

2 Comments

Kommentar verfassen