29. Januar 2013

Hair Care – Balea

Hallo ihr Lieben, heute gibt es den ersten Teil eines Zweiteilers zu Hair Care. Gerade im Winter sind meine Haare sehr trocken und wenn ich nichts dagegen mache, sehen sie einfach unschön aus. Meine Spitzen sind total kaputt und das tägliche Haare bürsten wird zur Qual. Dieses Jahr war es besonders schlimm und deswegen hab ich mich mal nach neuen Produkten für meine Haare umgesehen. Ein paar finde ich richtig gut und möchte sie euch unbedingt empfehlen. Heute beginne ich mit den günstigeren Sachen (wobei alle nicht wirklich teuer waren).

Bei diesen günstigen Produkten handelt es sich um eine Lockenspülung und ein Anti-Spliss Serum von Balea. Gekauft habe ich beides via Amazon die Lockenspülung hat als 2er Pack nur 2,90 € gekostet und das Serum (derzeit nicht verfügbar aber vielleicht kommt es ja nochmal rein) war 5,90 € und ebenfalls ein 2er Pack.

Haarprodukte Balea

Ich werde erst mal was zur Lockenspülung sagen, denn die hat mich weniger überzeugt… In jeder Tube sind 200 ml drin und sie ist wie eine normale Spülung anzuwenden, also Haare normal waschen dann damit und dann ausspülen. In der Spülung sind keine Silikone enthalten und sie verspricht folgendes:

  • Perfekte Locken, optimale Kämmbarkeit. Pflegt das Haar geschmeidig-weich, ohne es zu beschweren.
  • Der Pflegekomplex mit Panthenol versorgt das Haar intensiv mit Feuchtigkeit.
  • Bändigt auch krauses oder widerspenstiges Haar.
  • Glättet schonend die Haaroberfläche – für eine optimale Lichtreflexion.

Lockenspülung Balea

Und ich muss sagen, ich habe von den Versprechen nicht viel gespürt. Also total schlecht ist die Spülung wirklich nicht, sie riecht gut und lässt sich auch gut auftragen und vermutlich hilft sie auch, aber nicht bei solchen Extremfällen wie mir ;) Ich werde sie mir jetzt jedenfalls für den Sommer aufheben, wenn meine Haare nicht mehr ganz so schlimm sind… Meine Unzufriedenheit mit dem Ergebnis liegt wahrscheinlich an der anderen Spülung, die ich verwendet habe, aber dazu in 2 Tagen mehr. Etwas Geduld bitte =)

Kommen wir nun zu dem Anti-Spliss Serum. Es kommt in 30 ml Fläschchen und ich bin hin und weg. Das Serum mache ich mir am Morgen nach dem Haare waschen in meine Spitzen. Schon an dem Rest, den man nach der Anwendung auf den Fingerspitzen hat, spürt man die Wirkung. (Meine Fingerspitzen sind dann nämlich immer extra weich ;) ). Aber hier erst mal das Produktversprechen:

  • Repariert und versiegelt angegriffene, spröde und gespaltene Haarspitzen.
  • Die ultraleichte Formulierung mit pflegenden Ölen fullt poröse Schwachstellen von innen auf und glättet äußerlich die Haarstruktur.

Anti Spliss Serum

Ich muss sagen, es hilft. Meine Spitzen sahen seit Ewigkeiten nicht mehr so gut aus. Bei meinen extremen Locken, müssen meine Spitzen wirklich viel mitmachen und leiden deswegen regelmäßig an Spliss. Bisher hatte ich nie so ein Serum, das nur für die Haarspitzen gedacht ist verwendet, deswegen kann ich die Wirkung nicht mit teureren Produkten vergleichen, aber da mich dieses Produkt vollkommen überzeugt hat, will ich auch nicht unbedingt ein anderes testen =)

Natürlich hat es meinen vorhandenen Spliss nicht weg gezaubert, dafür war der einfach schon viel zu weit fortgeschritten (ich muss wirklich dringend zum Friseur). Aber der Spliss wurde deutlich gemindert und neuer ist auch nicht hinzu gekommen. Außerdem ist das Produkt sehr ergiebig  da schon kleine Mengen selbst für meine extreme Masse an Haaren ausreicht. Ich kann das Serum wirklich nur empfehlen. Ich bin absolut begeistert =)

Balea Anti Spliss Serum

Achja und die Sachen waren natürlich nicht in der Glossybox. Die hab ich da nur rein Foto-zweck-mäßig rein getan ;)



Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

One Comment

  • Das Repair Serum habe ich bisher noch nie bei dm gesehen, aber ich kenne das Repair Shampoo, das ich mir schon ein paar Mal gekauft habe. Ich habe leider auch ab und zu Spliss und das Serum würde ich schon gerne mal auch mal speziell für die Haarspitzen ausprobieren. Ich muss nur noch rausfinden, ob das Serum auch silikonfrei ist, denn bei dem Shampoo steht es direkt vorne drauf.

Kommentar verfassen