26. Januar 2016

Love Coupons – DIY für den Valentinstag

Ich mag den Valentinstag! Und das nicht nur, weil ich an diesem Tag Geburtstag habe. Nein, ich finde die Idee schön, daran erinnert zu werden, dass der Partner einem immer zur Seite steht, man sich auf ihn verlassen kann, sich geborgen fühlt. Ein Tag, der daran erinnert die gemeinsame Zeit zu schätzen und nicht als selbstverständlich zu betrachten. Dabei sollte eben das selbstverständlich sein – seinen Partner schätzen. Genau aus diesem Grund habe ich mir dieses Jahr ein etwas anderes Geschenk überlegt. Es soll mich jede Woche daran erinnern, dass da jemand ist, den ich liebe und mit dem ich liebend gern meine Zeit verbringe. Mit dem ich jede Woche wertvolle Zeit zu Zweit verbringen möchte. Deswegen bekommt mein Schatz dieses Jahr 52 Dates geschenkt – als Love Coupons.

Die Love Coupons sind schnell gemacht und man braucht auch nicht viel… Also eine perfekte Last Minute Idee!

Materialien für die Love Coupons


  • Gutscheinkärtchen
  • 52 Dateideen
  • Schere
  • Maskingtape, eine Dose, eine Klemme oder ganz einfach Kleber

Zurechtschneiden der Lovecoupons

So wird’s gemacht


Überlegt euch für jede Woche im Jahr etwas, das ihr gern mit eurem Partner unternehmen wollt. Das müssen keine kostspieligen Sachen sein – ein Spaziergang, ein Picknick, ein gemütlicher DVD Abend oder zusammen Kochen – ganz egal, denn es geht nur darum gemeinsam Zeit zu verbringen. Schreibt eure Ideen auf, damit ihr sie nicht vergesst und bereitet dann die eigentlichen Love Coupons vor.

Dafür könnt ihr fertige Gutscheinkärtchen nehmen oder sie, wie ich, selbst in einem Fotobearbeitungsprogramm entwerfen. Mein Design habe ich für euch hier als PDF und hier als PNG zum runterladen hinterlegt. Natürlich gibt es auch ein paar schöne Vorlagen im Internet. Sucht einfach nach “Love Coupon Printables”. Wenn ihr eine schöne Handschrift habt, ist es natürlich persönlicher, wenn ihr die Kärtchen selbst ausfüllt, aber auch am PC ist das schnell gemacht. Ich verwende dafür übrigens Gimp, aber ich denke, dass wohl so gut wie jedes Bearbeitungsprogramm Text auf einem Bild hinzufügen kann. Seid ihr fertig, druckt ihr die Gutscheine einfach aus und schneidet sie zurecht.

Damit das ganze nicht in eine reine Zettelwirtschaft, mit herumfliegenden Kärtchen, ausartet, wäre es am besten wenn ihr die Gutscheine irgendwie zusammenhaltet. Natürlich so, dass ihr immer mal wieder einen entfernen könnt. Legt die Love Coupons also in eine schöne Schachtel oder Glasdose oder klemmt sie mit einer kleinen Holzklammer zusammen. Ihr könnt sie auch mit etwas Kleber, Maskingtape oder mit einem schönen Band an einer Seite zusammenfassen und sie so wie ein kleines Heft binden.

Love Coupons in Holzkiste

Und schon ist euer Valentinstagsgeschenk fertig. Hat man erst einmal die Dateideen zusammen, geht das DIY wirklich super schnell. Vor allem ist es jedoch ein sehr persönliches Geschenk und deswegen etwas ganz besonderes. Meine Idee habe ich übrigens mit Bonprix geteilt, genauso wie einige andere Blogger, und bin damit teil der Bloggeraktion zum Valentinstag. Falls ihr also noch auf der Suche nach weiteren Ideen für den Valentinstag seid, könnt ihr auch auf dem Blog mode&mehr des Unternehmens vorbei schauen.

Lovecoupon für ein Picknick

Geschenkidee zum Valentinstag

Wie findet ihr die Love Coupons und was schenkt ihr euren Liebsten zum Valentinstag? Falls ihr auf der Suche nach einer süßen Geschenkidee seid, ist mein Last Minute DIY vom letzten Jahr vielleicht auch eine schöne Inspiration für euch. Ich hatte Schokoherzen für mein Schatz gemacht.

Liebst,

Signatur



Author: Julia Franz

Julia, 24, Modemädchen

Lesen, Schreiben, Fotografieren. Kreativ sein. Das alles ist meine Leidenschaft. In meinen Träumen begebe ich mich in andere Welten und dahin möchte ich euch mitnehmen. Mit meinen Fotos, mit meinen Texten und mit meinen Gedanken.

16 Comments

LEAVE A REPLY

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *