Vor kurzem machten mein Schatz und ich ein mehrtägiges Probetraining bei Fitness First auf der Prager Straße. Da wir schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Fitnessstudio waren, nutzte ich gleich das Angebot von Fitness First als ich es sah. Sie boten diesen Gästepass an:

Also ging es für uns beide los. Das Studio ist gleich bei uns in der Nähe, in 10 Minuten sind wir zu Fuß da. Man musste sich nicht vorher anmelden. Wir sind einfach zur Rezeption gegangen und mussten dann noch ein wenig warten, bis Karl zu uns kam und uns kurz erklärt hat, wie wir rein kommen. Wir mussten einen Pfand von je 10 Euro für eine Tageskarte bezahlen, die wir brauchten, um den Spind in der Umkleidekabine zu verschließen. Wir gingen also zur Kasse und zahlten, während Karl uns irgendetwas sagte, was wir beide nicht richtig mitbekommen haben, da wir mit der Dame an der Rezeption geredet haben. Danach war Karl weg und wir standen da und wussten nicht wohin.

Wir warteten eine Weile ob Karl wieder kommt, doch er kam nicht. Also gingen wir uns umziehen. Danach ging ich gleich in den Trainingsbereich und auf die Geräte los, da mir klar war, dass wir Karl nicht mehr wiedersehen. Doch mein Süßer hatte noch die Hoffnung auf einen Trainer, da wir ja völlig neu und unwissend waren. Er dachte, dass uns wenigstens jemand die Geräte erklärt. Also ging er wieder vor an die Rezeption und fragte nach, doch da sagte man ihm, dass es einen Trainer nur mit Voranmeldung gibt.

Die 3 Tage waren wir also völlig auf uns gestellt. Wir nutzten hauptsächlich das Laufband und das Fahrrad, da man bei den meisten anderen Geräten schon lieber eine Einweisung bekommen sollte, ehe man sich was zerrt… Ich habe während der ganzen Zeit mit keinem einzigen Trainer gesprochen, wer also bei seinem ersten Training professionell betreut werden will,  sollte sich entweder voranmelden oder dieses Studio meiden. Denn selbst als das eine Gerät bei Ivo nicht funktionierte, bekam er von niemandem Hilfe. So viel zum Thema soziale Gesellschaft…

Das Starterset bekommt man wohl auch erst bei Anmeldung… Eigentlich wollten wir uns noch beraten lassen, was denn eine Mitgliedschaft kostet. Aber wie gesagt niemand fühlte sich für uns zuständig (sehr enttäuschend!) Also haben wir das Studio schließlich in dem Wissen verlassen, dass wir weiter suchen werden. Es war zwar interessant, aber die Geräte, die wir nutzten, gibt es auch in anderen Fitnessstudios. Und der Pool und die Sauna, die es da gab, waren zwar ganz schön, doch sowas brauchen wir nicht unbedingt im Fitnessstudio, dann wollen wir lieber eines, wo wir gut betreut werden und nicht nur jeden Monat viel Geld bezahlen nur um die Geräte nutzen zu können, denn das kann man in anderen Studios auf jeden Fall günstiger!

Tagged with →  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>