10. Februar 2017

Café Milchmädchen Dresden mit DDFF

Ich bin kein Frühstücksmensch. Nie gewesen. Vielleicht liegt es daran, das ich ein Morgenmuffel bin, vielleicht daran, das ich morgens noch keine Motivation habe mir etwas Vernünftiges zu zaubern. Denn das Frühstück in Hotels habe ich doch immer genossen. Frisches Obst, eine gesunde Auswahl, ab und zu etwas Süßes und alles schön angerichtet. Wie kann man das nicht mögen? Und jetzt, nachdem ich im Café Milchmädchen war, bin ich fast versucht zu sagen, dass ich Frühstücken liebe. Zumindest in eben diesem Café.

Weiterlesen



21. Januar 2017

Beauty Must Haves im Winter

Ich präsentiere meine Beauty Must Haves! Denn sind wir mal ehrlich, irgendwann merkt man es schon, dass die Haut nicht mehr alles mitmacht. Vor allem der Winter stellt Haut, Haare und leider auch unsere Stimmung vor die ein oder andere Herausforderung. Klirrende Kälte, trockene Heizungsluft, auf der Suche nach etwas Sonne. Das macht uns und unserem Körper zu schaffen, manchmal auch ohne, dass wir es mitbekommen. Oder zumindest ignorieren wir die ersten Anzeichen gern. Dabei ist Vorsorge doch immer besser! Deswegen solltet ihr vielleicht auch dem ein oder anderen Teil dieser Beauty Must Haves ein Zuhause bieten?

Weiterlesen



17. Januar 2017

Seelachsfilet auf Kartoffelrösti an Tomaten-Basilikum-Creme

Seelachsfilet auf Kartoffelrösti an… Wow das hört sich hochtrabend an! Dabei ist es ein ganz einfaches Rezept, das sicher jeder hinbekommt und wahrscheinlich sogar kennt. Manchmal ist eben der Name das entscheidende und natürlich wie man das ganze anrichtet. Das Essen heißt bei uns so, weil wir es nach einer völlig überteuerten Genussmesse kreiert haben. Dort gab es nur Gerichte in den kleinsten Winzportiönchen für teuer Geld. Was alle neben dem überteuerten Preis gemeinsam hatten? Einen ausgefuchsten Namen. Versteht mich nicht falsch. Ich probiere gern neues und bin auch bereit dafür zu zahlen. Aber nur weil jemand eine viertel Currywurst auf kleinen Tellern anrichtet und einen neuen Namen vergibt, zahle ich dafür doch keine 10 Euro! Deswegen gibt es hier nun mein Gericht mit “supertollen” Namen aber zum Nulltarif. Weiterlesen



1. Januar 2017

Hello 2017

Die Augen fest verschlossen. Der Kopf tief im Nacken. Ich halte den Atem an. Und als ich meine Lippen leicht öffne, entweicht er mir in einer sanften Wolke. Ich öffne die Augen und sehe hinauf. Zu den Sternen. Die letzten Funken verglühen. Hallo 2017. Weiterlesen



30. November 2016

Outfit Cold Grey

“Mir ist kalt…” Er neigt leicht seinen Kopf und zieht mich in seine Arme. Ich spüre die Wärme, lege meine Wange an seine Brust. Schweigen. Ich höre das gleichmäßige Schlagen seines Herzens ganz nah an meinem Ohr. Geborgenheit. Ich könnte stundenlang so da stehen. Will nicht gehen, ihn nicht gehen lassen. Ich spüre die Kälte an meinen Beinen und weiß, dass wir nicht ewig bleiben können. Der Abschied rückt näher, doch ich vergrabe mich tiefer in seinen Armen. Spüre das leise Lachen, das Vibrieren seiner Brust. Spüre, wie sich seine Arme fester um mich legen. Ich will nicht gehen, will ihn nicht gehen lassen.

Weiterlesen